Sie sind hier: Startseite > Oldenburg > 2011 > Benefizkonzertfr

Benefizkonzert

18. März 2011

Am 18. März 2011 lud die Boumdoudoum-AG des Neuen Gymnasiums in Kooperation mit der Band „The Tuesbrassers“ zum zweiten Mal zu einem Benefiz-Konzert in die schuleigene Aula ein. Neben den Tuesbrassers erklärten sich vier weitere Bands dazu bereit, das Dorf Boumdoudoum in Burkina Faso, Westafrika, zu unterstützen. Die M-Band, Funknetz, Jaco de Musio, die Tuesbrassers, und Skalinka, lockten weit über 500 Zuschauer zu diesem Konzert.

(die Tuesbrassers auf youtube bei diesem Benefizkonzert)

Bereits vor Beginn des Musikevents war die Aula schon sehr voll und der Stimmungspegel stieg rasch an. Die fünf Bands, die Musik aus vielen verschiedenen Stilrichtungen zum Besten gaben, sorgten dafür, dass an diesem Abend lange getanzt und gelacht wurde. Für das leibliche Wohl des Publikums sorgten die Mitglieder der Boumdoudoum-AG. Landestypische Köstlichkeiten wie Goflotos, Couscous mit Gemüse-Sauce und Soumbala-Hähnchen wurden angeboten. Außerdem gab es eine Wasserbar mit dreißig verschiedenen Wassersorten, die den Vergleich zwischen der Wasservielfalt Deutschlands und der Wasserarmut Burkinas deutlich machte. Durch Spenden und durch den Erlös aus Getränke- und Speiseverkäufen kamen 4.700 Euro zusammen die für das Dorf gespendet werden konnten,für den Bau einer Zisterne sowie den geplanten Bau einer Brücke.

Für den wunderbaren Erfolg dieses Abends bedankt sich die Boumdoudoum-AG bei allen Spendern, den Bands und den Helfern.

Ida Bettray

 

weiter zu:

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

 

Online Einkauf

Wenn Online einkaufen 

dann bitte

Boumdoudoum unterstützen

 Die Boumdoudoum-AG auf 

 

Kontakt 
Patenschaften Mitgliedschaft Spenden