Sie sind hier: Startseite > Oldenburg > 2011 > Flohmarkt

Flohmarkt

12.und 13. Februar 2011 Flohmarkt in der Weser-Ems-Halle, Oldenburg

Unser Stand ist gut platziert, über Eck im zentralen Gang, also gut sichtbar. Dafür sind wir den Veranstaltern zu Dank verpflichtet und dafür, dass wir eine Ermäßigung der Standgebühren bekommen haben.

Wie immer haben wir die Stellwände mitgebracht, auf denen wir Plakate mit Photos von unserer Arbeit in Boumdoudoum zeigen. Die Besucher interessieren sich für die Photos, verlangsamen den Schritt und die Schüler und wir können sie auf den Zweck dieses Standes aufmerksam machen. Wir wollen so viel wie möglich verkaufen von den Sachen, mit denen die Eltern der Schüler den Stand bestückt haben. Wir wollen soviel Geld wie möglich einsammeln.

Dieses Mal haben wir Hilfe eines Kenners und Sammlers: der Bruder von Frau Oldenburg ist extra aus Lübeck gekommen mit der Erfahrung von vielen Jahren Antiquitäten und Flohmarkthandel.

Es ist sehr interessant, das Verhalten der Besucher zu sehen, mehr Thema das Objekt des gewünschten Kaufes oder Verkaufes, dann aber – und noch wichtiger – das Gespräch über unser Projekt in Boumdoudoum. Mehrfach haben wir dann eine Spende bekommen, auch ohne dass etwas dafür gekauft wurde.

Wir wollen nicht verschweigen, dass wir uns gelegentlich rassistische Bemerkungen anhören mussten, aber das kannten wir ja von unseren anderen Aktionen. Damit können wir umgehen. Wichtig ist das, was wir erreichen und mit dem Ergebnis des Flohmarktes können wir zufrieden sein.

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

 

21. Oktober: Ein ganz besonderer Kracher: Pimpy Panda macht Station in Oldenburg. Unterstützungskonzert für BOUMDOUDOUM

21.Oktober 2017: 20.00h, Neues Gymnasium Oldenburg Pimpy Panda

 

 

 

Online Einkauf

Wenn Online einkaufen 

dann bitte

Boumdoudoum unterstützen

 Die Boumdoudoum-AG auf 

 

Kontakt 
Patenschaften Mitgliedschaft Spenden