Sie sind hier: Startseite > Oldenburg > 2016  > 12.02.Nicht nur Burkina

12.02.Nicht nur Burkina

Freitag, 12.2.16

Um 9 Uhr begann die Sichtung der Sachspenden durch Mitglieder des Fördervereins: Was ist geeignet für einen Transport nach Boumdoudoum, was für die Tombola am 11. März, was für die Kinderbetreuung im Erstaufnahmelager Kloster Blankenburg, was für unseren nächsten Flohmarkt. Ab Schulschluss sortierten auch diejenigen Mitglieder der Boumdoudoum-AG, die nicht an aktuellen Wettbewerben teilnehmen, nach den Kriterien: wo hilft es am meisten, wo hilft es am schnellsten.Kinderwagen, Spielsachen, Kuscheltiere, Schreib-Malhefte,Stifte werden übergeben

Beispiel Kinderwagen: In Boumdoudoum werden keine Kinderwagen gebraucht. Alle Mütter tragen die Säuglinge in Tragetüchern, in Blankenburg gibt es mehr Kinder, die einen Kinderwagen brauchen, als Kinderwagen.

Keine Frage: der Kinderwagen geht nach Blankenburg.

Beispiel Schreib- und Malhefte: In Boumdoudoum werden dringend Schreibhefte gebraucht. Die Transportkosten für die Hefte und Stifte, die uns bei der Aufgabe eines Schreibwarengeschäfts zur Verfügung gestellt wurden, sind so hoch, dass es besser ist, so etwas vor Ort zu besorgen.

Keine Frage: Hefte und Stifte gehen nach Blankenburg.

Beispiel Spielzeug: Alle Kinder wünschen sich Spielzeug. Wir haben große Spielzeuge und eine große Menge Kuscheltiere. Der Transport nach Boumdoudom ist teuer, dauert lange und wir haben schon eine Menge an Kuscheltieren nach Boumdoudoum gebracht.

Keine Frage: Spiele und Kuscheltiere gehen nach Blankenburg.

Um 3 Uhr fahren 2 voll beladene Autos zum Kloster Blankenburg und wir übergeben unsere Spenden.

Anschließend geht es weiter zur Nordwest-Zeitung. In Absprache mit unseren Partnern in Boumdoudoum haben wir die Hälfte des Erlöses des Benefizkonzertes vom 6.2.16  für die NWZ – Weihnachtsaktion 2015 : Hilfe für Flüchtlingskinder überwiesen. Ein 500 € -Schein wird symbolisch überreicht. Wir danken unseren Partnern in Burkina Faso, die auf das Geld für zwei Unterrichtsjahre an weiterbildenden Schulen verzichtet haben, um Flüchtlingskindern in Deutschland zu helfen.

 

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

 

21. Oktober: Ein ganz besonderer Kracher: Pimpy Panda macht Station in Oldenburg. Unterstützungskonzert für BOUMDOUDOUM

21.Oktober 2017: 20.00h, Neues Gymnasium Oldenburg Pimpy Panda

 

 

 

Online Einkauf

Wenn Online einkaufen 

dann bitte

Boumdoudoum unterstützen

 Die Boumdoudoum-AG auf 

 

Kontakt 
Patenschaften Mitgliedschaft Spenden