Sie sind hier: Startseite > Reisen > 2008: Die erste Schülerreise >  Tagebuch > 4 Tage vor der Fahrt

4 Tage vor der Fahrt

Stress und Hektik. Davon sind die Tage geprägt. Vormittags Schule, nachmittags Vieles für Afrika erledigen. Mein Zimmer gleicht einem Schlachtfeld. Der offene, ungepackte Koffer liegt auf dem Boden – drum herum Wäscheberge, Medizinhaufen und Technikkram. Dazwischen Tausende von Listen, was ich einpacken will und wohin, was ich noch kaufen muss, was noch erledigt werden sollte. Ich glaube in der Zeit, in der ich alles plane, hätte ich schon fünfmal packen können. Phasenweise frage ich mich, warum ich etwas so Außergewöhnliches mache. Aber die meiste Zeit frage ich mich, warum wir nicht schon längst da sind. Sehen können, was wir nur von Fotos und Erzählungen her kennen. Wie sind die Leute? Wie wohnen wir? Wie warm fühlen sich 40°C an? Wie kann man mit einer Auto-Batterie Licht erzeugen? In spätestens 5 oder 6 Tagen werden wir das wissen.

Mit unserem Tanzprojekt gibt es noch kleine Probleme, aber bis Samstag werden wir alles im Griff haben. Welcher Arm wann nach vorne gestreckt wird und wie man sich am elegantesten dreht, ohne die Beine zu verknoten. Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Kurse, die wir in Afrika machen können. Haare flechten, Kochen oder vielleicht doch Körbe herstellen? Vielleicht etwas, wo man wenig reden muß, denn den ganzen Tag Französisch, das ist eigentlich nichts für mich. Aber nach Afrikanischem Motto: „Das ist kein Problem. Es wird alles gehen.“ 

Ich bin wirklich aufgeregt und freue mich auf die Zeit mit Euch allen in Burkina Faso!

Weiter

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

 

21. Oktober: Ein ganz besonderer Kracher: Pimpy Panda macht Station in Oldenburg. Unterstützungskonzert für BOUMDOUDOUM

21.Oktober 2017: 20.00h, Neues Gymnasium Oldenburg Pimpy Panda

 

 

 

Online Einkauf

Wenn Online einkaufen 

dann bitte

Boumdoudoum unterstützen

 Die Boumdoudoum-AG auf 

 

Kontakt 
Patenschaften Mitgliedschaft Spenden