Der zweite Teil

Der zweite Teil meines Aufenthalts, der eher touristisch geprägt war, war ebenso interessant. Den Startschuss dieses zweiten Teils gab Gudrun Oldenburg, die mir am Nachmittag des 17. März die Oldenburger Fußgängerzone gezeigt hat. Die Innenstadt mit dem Rathaus, dem Schloss, dem Einkaufszentrum, den vielen Boutiquen und dem Atelier von Edda Sandstede, hat mir sehr gefallen. Ich habe diesen Spaziergang so genossen, dass ich ihn wiederholt habe, als ich bei Marina war. Anschließend habe ich Gudrun und Wolf Winter in Bad Zwischenahn wieder gesehen, als wir uns ein kleines Museumsdorf anschauten. Interessanterweise hat die Familie Sandstede früher hier gelebt und auch Madeleine hat hier ihre Hochzeit mit Matthias gefeiert.

„ Madeleine, ich habe auch das Glück gehabt, dort den Geburtstag Deines Vaters zu feiern. Was sagst Du dazu?"

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

 

21. Oktober: Ein ganz besonderer Kracher: Pimpy Panda macht Station in Oldenburg. Unterstützungskonzert für BOUMDOUDOUM

21.Oktober 2017: 20.00h, Neues Gymnasium Oldenburg Pimpy Panda

 

 

 

Online Einkauf

Wenn Online einkaufen 

dann bitte

Boumdoudoum unterstützen

 Die Boumdoudoum-AG auf 

 

Kontakt 
Patenschaften Mitgliedschaft Spenden