Sie sind hier: Startseite > Reisen > 2013: außerplanmäßige Reise

2013: außerplanmäßige Reise

Das Projekt stand auf der Kippe. Auf der Reise im Oktober 2012 waren nicht alle Probleme gelöst worden.

Wer kann im Januar oder Februar fahren?

Als Rentnerin hatte Marie-Corentine Sandstede Zeit.

Wer noch?

Keiner.

Alleine zu fahren kam nicht in Betracht, nachdem Marie-Corentine Sandstede bei der Reise 2011 so schwer erkrankt war, dass eine Burkina Faso / >Heimat - Aktion eingeleitet werden musste.

Marina Arians hatte die Idee:

Ein Burkinabè, der in Deutschland lebt, ist zur Zeit in Burkina Faso bei seiner Familie. Vielleicht hat er etwas Zeit, vielleicht kann er etwas Zeit freischaufeln.

Er hat ein Handy.

Ein Anruf. Eine Zusage. Eine Flugbuchung. Ein Empfang am Flughafen.

Er spricht nicht nur Französisch, sondern auch Deutsch und Moore, die in Boumdoudoum wichtigste Sprache. Die Gespräche mit den Burkinabe werden nicht mehr über Ecken, sondern direkt übersetzt. Das hilft.

Alle Probleme werden mit seiner Hilfe besser angegangen, als wenn wir es als Europäer alleine versucht hätten.

 

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

 

21. Oktober: Ein ganz besonderer Kracher: Pimpy Panda macht Station in Oldenburg. Unterstützungskonzert für BOUMDOUDOUM

21.Oktober 2017: 20.00h, Neues Gymnasium Oldenburg Pimpy Panda

 

 

 

Online Einkauf

Wenn Online einkaufen 

dann bitte

Boumdoudoum unterstützen

 Die Boumdoudoum-AG auf 

 

Kontakt 
Patenschaften Mitgliedschaft Spenden