Sie sind hier: Startseite > Reisen > 2008: Die erste Schülerreise >  Tagebuch > Samstag 11.10.2008  

Samstag 11.10.2008  

Heute geht es endlich los. Morgens aufzustehen war kein Problem für mich, dafür das Frühstücken umso mehr. Doch letztendlich ging auch das und kurz danach saß ich schon im Auto auf nach Bremen! Viel zu pünktlich kamen wir dort an. Erst nach 20min – und immer noch zu früh – kamen die nächsten. Nach und nach wurde unsere Gruppe immer vollständiger. 45min dauerte die Gepäckaufgabe, zuvor war noch ein Gruppenfoto von Teilnehmern, Angehörigen und haufenweise Koffern gemacht worden.

Dann wurde es so richtig ernst – den ganzen Morgen war mir das noch nicht so bewusst gewesen – wir checkten ein, der Sicherheitscheck und das Boarding folgten, und dann ging’s mit einem Bus zu einer wirklich kleinen Maschine, die uns nach Paris bringen sollte. In dem kleinen Flugzeug gab es 57 Plätze. Meine Nervosität stieg und meine Skepsis an der Sicherheit der Maschine ebenfalls. Nicht, daß sie in einem schlechten Zustand gewesen wäre. Mich irritierte nur die Größe. Für die höher gewachsenen unter uns war es in der Maschine nicht möglich zu stehen. Leider verzögerte sich der Start wegen Nebels in Paris um fast eine Stunde, doch trotzdem kamen wir gut an. Das Umsteigen in Paris hat auch gut geklappt, doch die spannende Frage bleibt; bekommen wir in Ouagadougou alle unsere Gepäckstücke?

Weiter

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

 

21. Oktober: Ein ganz besonderer Kracher: Pimpy Panda macht Station in Oldenburg. Unterstützungskonzert für BOUMDOUDOUM

21.Oktober 2017: 20.00h, Neues Gymnasium Oldenburg Pimpy Panda

 

 

 

Online Einkauf

Wenn Online einkaufen 

dann bitte

Boumdoudoum unterstützen

 Die Boumdoudoum-AG auf 

 

Kontakt 
Patenschaften Mitgliedschaft Spenden