Sie sind hier: Startseite > Reisen > 2008 Die erste Schülerreise >  Tagebuch > 18.10.2008

18.10.2008

Am Mittag ging es das letzte Mal nach Boumdoudoum. Hier liefen schon die letzten Vorbereitungen für das große Abschiedsfest am Nachmittag. Auch mussten einige unsere Projekte noch unter Hochdruck beendet werden; die Solarlampen-Module, das renovierte Klassenzimmer, die Einführung einiger Dorfbewohnerinnen auf die Handhabung der Nähmaschinen. Sicherlich blieben hier oder da noch einige Lücken und man hat das Gefühl, man hätte noch eine Woche mehr brauchen können, um alles endgültig abzuschließen und nichts offen zu lassen.

Aber irgendwo musste der Schlussstrich gemacht werden und in unserem Fall lag dieser bei 14.30 Uhr. Denn dann begann das Abschiedsfest.

Das ganze Dorf hatte sich versammelt, um uns zu verabschieden. Zudem traditionelle Chefs und politische Würdenträger der Umgebung. Es wurden mehrere Reden gehalten z.B. vom Bürgermeister von Baskouré, von Paul, der als ehemaliger Schüler von Boumdoudoum und jetziger Collège-Schüler die Schülerschaft vertrat, von Hamadou Koné, von Frau Zimmer. Viel Lob für die gemeinsam geleistete Arbeit und viel Hoffnung in die gemeinsame zukünftige Arbeit.
Zwischen den Reden gab es immer wieder Tanzdarbietungen. Mal von einer professionellen Tanzgruppe, mal von den Schülern der Grundschule. Auch unsere Tanz-Gruppe führte eine HipHop-Choreographie vor!

Weiter

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

Donnerstag, 20.12. 2018 19 Uhr: Weihnachtskonzert des NGO
Do, 20.12. 2018 19 Uhr: Weihnachtskonzert des NGO

Wichtig

 


 

 

Online Einkauf

Wenn Online einkaufen 

dann bitte

Boumdoudoum unterstützen

 Die Boumdoudoum-AG auf 

 

Kontakt 
Patenschaften Mitgliedschaft Spenden